open/close

T schneeflocke 4 HVACR-Industrie

Silbergehalt im Vergleich
Bezeichnung
Ag
in Gew.-%
BrazeTec 4576 45
BrazeTec BlueBraze 3510   More 35
BrazeTec 4076 40
BrazeTec BlueBraze 3010   More 30
BrazeTec 3476 34
BrazeTec BlueBraze 2410   More 24
BrazeTec 3076 30
BrazeTec BlueBraze 2010   More 20

T werkzeug 4 Werkzeugindustrie

Silbergehalt im Vergleich
Bezeichnung
Ag
in Gew.-%
BrazeTec 4900 49
BrazeTec 5081 50
BrazeTec BlueBraze 2810   More 28
Schichtlote¹
BrazeTec 49/Cu 49
BrazeTec BlueBraze 28/Cu   More 28
BrazeTec 49/Cu plus 49
BrazeTecBlueBraze 28/Cu plusMore 28
1) Die Angaben zur Zusammensetzung von Schichtloten beziehen sich ausschließlich auf die Lotschicht.

Die Arbeitstemperatur ist zwar eine seit Jahrzehnten verwendete Angabe für Hartlote, allerdings ist der Begriff seit 2007 nicht mehr genormt. Darüber hinaus gab es noch nie einen standardisierten Test zur Ermittlung der Arbeitstemperatur und somit keine Grundlage um vergleichbare und aussagekräftige Werte für BrazeTec BlueBraze zu ermitteln.

In der DIN ISO 857-2 ist nun nur noch die Löttemperatur definiert. Deckungsgleich für beide Temperaturen ist die Forderung, dass das Lot den Grundwerkstoff benetzen muss.

Zusätzlich fordert die Löttemperatur einen ausreichenden Lotfluss. Sie hängt dadurch von den zu fügenden Grundwerkstoffen, dem Lot, dem Lötprozess, der Spaltgeometrie inklusive Spaltbreite ab.

Damit ein Lot in den Spalt fließen kann, muss es vollständig aufgeschmolzen sein. Daher kann die Liquidustemperatur bei den meisten Loten als die niedrigste Löttemperatur angesehen werden.

Löttemperatur im Vergleich
Bezeichnung
Löttemperatur
in °C
Arbeitstemperatur
in °C
BrazeTec 4576 695 670
BrazeTec BlueBraze 3510   More 700
BrazeTec 4076 725 690
BrazeTec BlueBraze 3010   More 730
BrazeTec 3476 745 710
BrazeTec BlueBraze 2410   More 750
BrazeTec 3076 760 740
BrazeTec BlueBraze 2010   More 765

 


Definition der Arbeitstemperatur nach DIN 8505:

Die Arbeitstemperatur ist die niedrigste Oberflächentemperatur an der Lötstelle, bei der das Lot die zu fügenden Werkstoffe benetzt oder sich durch Grenzflächendiffusion eine flüssige Phase bildet.

Definition der Löttemperatur nach DIN 8505:

Löttemperatur ist die beim Löten an der Lötstelle herrschende Temperatur. Sie liegt oberhalb der Arbeitstemperatur.

Definition der Löttemperatur nach DIN ISO 857-2:

Temperatur an der Fügestelle, bei der das Lot die Oberfläche benetzt oder bei der eine flüssige Phase aufgrund von Grenzflächendiffusion gebildet wird und genügend Werkstofffluss eintritt. Bei einigen Loten findet dies unterhalb der Liquidustemperatur des Lotes statt.

Bei den BrazeTec BlueBraze Hartloten gibt es keinen Unterschied im Spaltfüllverhalten zu den Standardhartloten.

Beim Spaltlöten wird das flüssige Lot durch den kapillaren Fülldruck in den Spalt gedrückt. Je enger der Lötspalt, umso höher ist der kapillare Fülldruck und umso einfacher fließt das Lot.

Spaltfüllverhalten
Spaltfuellverhalten 3
 
 
 
im Vergleich zu Standardkonditionen für BrazeTec 
 


Details Angebot

Adresse


Firma*

Abteilung

Anrede*

Vorname

Nachname*

Telefon*

E-Mail*

Strasse

Nr.

PLZ

Ort

Nachricht*Pflichtfelder

Produktauswahl






 
 
 
 
 
 
im Vergleich zu Standardkonditionen für BrazeTec 
4576
 

=
Security-Code.
Bitte tragen Sie die Summe ein.
 

Silberhartlote, cadmiumfrei im Vergleich: BrazeTec Bluebraze 2410 zu Standard BrazeTec 3476

BrazeTec BlueBraze 2410

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 24 | Cu: 43,7 | Zn: 20 | Mn: 10 | Sn: 2 | Si: 0,3

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
nicht anwendbar, Warum?

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
690 – 750

Löttemperatur min. in °C
750

Zugfestigkeit nach DIN EN 12797 in MPa
an S 235: 330 | an E 295: 480

Dichte in g/cm³
8,4

Maximale Bruchdehnung A 100 in %
17

Elektrische Leitfähigkeit in m/Ωmm²
2,4

 

Weniger Silber
–10 Gew-.%










Gleiche
Temperatur

Mehr Lot
+5,6 %
+3,8 m/kg
 
Geringere
Kosten

Angebot

Draht/Stab Ø 1,5 mm
Standard BrazeTec 3476

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 34 | Cu: 36 | Zn: 27,5 | Mn: – | Sn: 2,5 | Si: –

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,050

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
630 – 730

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
655 – 745

Löttemperatur min. in °C
745

Zugfestigkeit nach DIN EN 12797 in MPa
an S 235: 360 | an E 295: 480

Dichte in g/cm³
8,9

Maximale Bruchdehnung A 100 in %
11

Elektrische Leitfähigkeit in m/Ωmm²
14,0


Silberhartlote, cadmiumfrei im Vergleich: BrazeTec Bluebraze 2010 zu Standard BrazeTec 3076

BrazeTec BlueBraze 2010

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 20 | Cu: 42,8 | Zn: 25 | Mn: 10 | Sn: – | In: 2 | Si: 0,2

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
nicht anwendbar, Warum?

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
710 – 765

Löttemperatur min. in °C
765

Zugfestigkeit nach DIN EN 12797 in MPa
an S 235: 300 | an E 295: 440

Dichte in g/cm³
8,3

Maximale Bruchdehnung A 100 in %
17

Elektrische Leitfähigkeit in m/Ωmm²
2,7

 

Weniger Silber
–10 Gew-.%










Gleiche
Temperatur

Mehr Lot
+5,7 %
+3,9 m/kg
 
Geringere
Kosten

Angebot

Draht/Stab Ø 1,5 mm
Standard BrazeTec 3076

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 30 | Cu: 36 | Zn: 32 | Mn: – | Sn: 2 | In: – | Si: –

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,050

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
665 – 755

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
675 – 760

Löttemperatur min. in °C
760

Zugfestigkeit nach DIN EN 12797 in MPa
an S 235: 360 | an E 295: 480

Dichte in g/cm³
8,8

Maximale Bruchdehnung A 100 in %
11

Elektrische Leitfähigkeit in m/Ωmm²
12,0


Silberhartlote, cadmiumfrei im Vergleich: BrazeTec Bluebraze 3510 zu Standard BrazeTec 4576

BrazeTec BlueBraze 3510

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 35 | Cu: 32,6 | Zn: 20 | Mn: 10 | Sn: 2 | Si: 0,4

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
nicht anwendbar, Warum?

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
680 – 700

Löttemperatur min. in °C
700

Zugfestigkeit nach DIN EN 12797 in MPa
an S 235: 320 | an E 295: 420

Dichte in g/cm³
8,6

Maximale Bruchdehnung A 100 in %
14

Elektrische Leitfähigkeit in m/Ωmm²
2,4

 
 

Weniger Silber
–10 Gew-.%










Gleiche
Temperatur

Mehr Lot
+5,5 %
+3,6 m/kg
 
Geringere
Kosten

Angebot

Draht/Stab Ø 1,5 mm
Standard BrazeTec 4576

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 45 | Cu: 27 | Zn: 25,5 | Mn: – | Sn: 2,5 | Si: –

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,050

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
640 – 680

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
645 – 695

Löttemperatur min. in °C
695

Zugfestigkeit nach DIN EN 12797 in MPa
an S 235: 350 | an E 295: 430

Dichte in g/cm³
9,1

Maximale Bruchdehnung A 100 in %
23

Elektrische Leitfähigkeit in m/Ωmm²
13,0

 

Silberhartlote, cadmiumfrei im Vergleich: BrazeTec Bluebraze 3010 zu Standard BrazeTec 4076

BrazeTec BlueBraze 3010

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 30 | Cu: 37,8 | Zn: 20 | Mn: 10 | Sn: 2 | Si: 0,2

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
nicht anwendbar, Warum?

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
690 – 730

Löttemperatur min. in °C
730

Zugfestigkeit nach DIN EN 12797 in MPa
an S 235: 350 | an E 295: 430

Dichte in g/cm³
8,4

Maximale Bruchdehnung A 100 in %
14

Elektrische Leitfähigkeit in m/Ωmm²
2,4

 
 

Weniger Silber
–10 Gew-.%










Gleiche
Temperatur

Mehr Lot
+6,7 %
+4,5 m/kg
 
Geringere
Kosten

Angebot

Draht/Stab Ø 1,5 mm
Standard BrazeTec 4076

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 40 | Cu: 30 | Zn: 28 | Mn: – | Sn: 2 | Si: –

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,050

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
650 – 710

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
665 – 725

Löttemperatur min. in °C
725

Zugfestigkeit nach DIN EN 12797 in MPa
an S 235: 350 | an E 295: 430

Dichte in g/cm³
9,0

Maximale Bruchdehnung A 100 in %
23

Elektrische Leitfähigkeit in m/Ωmm²
11,0

 

Silberhartlote, cadmiumfrei im Vergleich: BrazeTec Bluebraze 2810 zu Standard BrazeTec 4900

BrazeTec BlueBraze 2810

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 28 | Cu: 39,0 | Zn: 20 | Mn: 10 | Ni: 1 | In: 2

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,05

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
nicht anwendbar, Warum?

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
680 – 760

Löttemperatur min. in °C
710

Scherfestigkeit¹ in MPa
> 250

Dichte in g/cm³
8,5

 

 

1) Gemessen gemäß BrazeTec Prüfstandard, Verbund 1.2210 & K10

Weniger Silber
–21 Gew-.%











Gleiche
Festigkeit

Mehr Lot
+4,2 %
 
Geringere
Kosten

Angebot

.
Standard BrazeTec 4900

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 49 | Cu: 16 | Zn: 23 | Mn: 7,5 | NI: 4,5 | In: –

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,05

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,3

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
680 – 705

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
680 – 705

Löttemperatur min. in °C
690

Scherfestigkeit¹ in MPa
> 250

Dichte in g/cm³
8,9


Silberhartlote, cadmiumfrei im Vergleich: BrazeTec Bluebraze 2810 zu Standard BrazeTec 5081

BrazeTec BlueBraze 2810

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 28 | Cu: 39,0 | Zn: 20 | Mn: 10 | Ni: 1 | In: 2

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,05

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
nicht anwendbar, Warum?

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
680 – 760

Löttemperatur min. in °C
710

Scherfestigkeit¹ in MPa
> 250

Dichte in g/cm³
8,5

 

 

1) Gemessen gemäß BrazeTec Prüfstandard, Verbund 1.2210 & K10

Weniger Silber
–22 Gew-.%











Gleiche
Festigkeit

Mehr Lot
+7,6 %
 
Geringere
Kosten

Angebot

.
Standard BrazeTec 5081

Zusammensetzung in Gew.-%
Ag: 50 | Cu: 20 | Zn: 28 | Mn: – | NI: 2 | In: –

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,05

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,3

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
660 – 715

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
670 – 730

Löttemperatur min. in °C
730

Scherfestigkeit¹ in MPa
> 230

Dichte in g/cm³
9,2

 

 


Schichtlote, cadmiumfrei im Vergleich: BrazeTec Bluebraze 28/Cu zu Standard BrazeTec 49/Cu

BrazeTec BlueBraze 28/Cu

Zusammensetzung¹ in Gew.-%
Ag: 28 | Cu: 39,0 | Zn: 20 | Mn: 10 | Ni: 1 | In: 2

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,05

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
nicht anwendbar, Warum?

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
680 – 760

Löttemperatur min. in °C
710

Scherfestigkeit² in MPa
> 150

Dichte in g/cm³
8,7

 

1) Die Angaben zur Zusammensetzung von Schichtloten beziehen sich ausschließlich auf die Lotschicht.

2) Gemessen gemäß BrazeTec Prüfstandard, Verbund 1.2210 & K10

Weniger Silber
–21 Gew-.%











Gleiche
Festigkeit

Mehr Lot
+3,1 %
 
Geringere
Kosten

Angebot

.
Standard BrazeTec 49/Cu

Zusammensetzung¹ in Gew.-%
Ag: 49 | Cu: 27,5 | Zn: 20,5 | Mn: 2,5 | NI: 0,5 | In: –

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,05

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,3

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
670 – 720

Löttemperatur min. in °C
710

Scherfestigkeit² in MPa
> 150

Dichte in g/cm³
9,0

 

 


Schichtlote, cadmiumfrei im Vergleich: BrazeTec Bluebraze 28/Cu plus zu Standard BrazeTec 49/Cu plus

BrazeTec BlueBraze 28/Cu plus

Zusammensetzung&sup1 in Gew.-%
Ag: 28 | Cu: 39,0 | Zn: 20 | Mn: 10 | Ni: 1 | In: 2

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,05

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,15

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C
nicht anwendbar, Warum?

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
680 – 760

Löttemperatur min. in °C
710

Scherfestigkeit&sup2 in MPa
> 180

Dichte in g/cm&sup3
8,7

 

1) Die Angaben zur Zusammensetzung von Schichtloten beziehen sich ausschließlich auf die Lotschicht.

2) Gemessen gemäß BrazeTec Prüfstandard, Verbund 1.2210 & K10

Weniger Silber
–21 Gew-.%











Gleiche
Festigkeit

Mehr Lot
+5,5 %
 
Geringere
Kosten

Angebot

.
Standard BrazeTec 49/Cu plus

Zusammensetzung&sup1 in Gew.-%
Ag: 49 | Cu: 27,5 | Zn: 20,5 | Mn: 2,5 | NI: 0,5 | In: –

Zulässige Verunreinigungen max. in Gew.-%
Al: 0,001 | Bi: 0,030 | Cd: 0,010 | P: 0,008 |
Pb: 0,025 | Si: 0,05

Gesamtverunreinigung max. in Gew.-%
0,3

Schmelzbereich nach ISO 17672 in °C

Schmelzbereich nach DSC-Messung in °C
670 – 720

Löttemperatur min. in °C
710

Scherfestigkeit&sup2 in MPa
> 180

Dichte in g/cm&sup3
9,0

 

 


Adresse


Firma*

Abteilung

Anrede*

Vorname*

Nachname*

Telefon*

E-Mail*

Strasse

Nr.

PLZ

Ort

Nachricht*Pflichtfelder

Informationen anfordern

Senden Sie mir Unterlagen
zu „BrazeTec BlueBraze”


Bitte setzten Sie sich mit
mir in Verbindung, per

Telefon E-Mail

=
Security-Code.
Bitte tragen Sie die Summe ein.
 

Adresse


Firma*

Abteilung

Anrede*

Vorname*

Name*

Telefon*

E-Mail*

Strasse*

Nr.*

PLZ*

Ort*

Nachricht*Pflichtfelder

Messen

Senden Sie mir bitte Eintrittskarten für die


Ligna, Hannover

 

Ich besuche Sie auf der Messe, am:

Datum, ca. Uhrzeit

Gewünschter Ansprechpartner (falls bekannt)

=
Security-Code. Bitte tragen Sie die Summe ein.

 

Vielen Dank!

Wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten.

 

aim